Flitterwochen in La Fortuna, Costa Rica – Highlights & Reisetipps

Die Magie von La Fortuna und Arenal

Nach dem 1. Teil unserer Costa Rica Rundreise durch Santa Ana, Tortuguero und Vara Blanca geht es für uns weiter in Richtung Norden, ins Landesinnere: La Fortuna, der wunderschönen Region zu Füßen des Vulkans Arenal.

Nach dem Frühstück in Vara Blanca machen wir uns mit unserem Mietwagen auf den Weg und kamen dem Vulkan immer näher. Nach einer etwa 2,5 stündigen Fahrt erreichten wir unser Ziel: The Springs Resort & Spa. Unsere Freude auf die heißen Thermalbäder wächst. Wir wurden mit einem Welcome Drink und einer kleinen Führung durch das Resort empfangen und unser Zimmer war bereits verfügbar. Es ist so unfassbar schön. Honeymoon pur! Der Ausblick von unserem großen Balkon auf den Vulkan Arenal war noch atemberaubender, als wir es uns vorgestellt haben.

Unseren ersten Tag verbrachten wir in einigen der insgesamt 28 heißen, natürlichen Quellen der Unterkunft. Die Temperatur liegt zwischen 30 und 40 Grad. In einer solchen natürlichen Quelle zu entspannen, mit Blick auf den aktiven Vulkan Arenal, machte den Aufenthalt hier perfekt.

Unser Honeymoon-Resort in La Fortuna – Luxus in Costa Rica

Hot Springs Resort & Spa – eine absolute Empfehlung (kein Affiliate-Link).

Bewertung: 5 von 5.

Hier passt wirklich alles, vom klasse Service über die Weitläufigkeit der Anlage hin zur Auswahl aus 5 Restaurants. Besonders schön fanden wir:

  • den spektakulären Blick auf den Vulkan Arenal und das Tal,
  • die kostenfreie Nutzung der heißen Quellen als Hotelgast – Unser Favorit: Perdido Springs,
  • die Flasche Wein als Willkommensgeschenk für uns (Flitterwochen).

PS: Seid euch bewusst, dass der Aufenthalt hochpreisig(er) ist. Das Frühstück kostet 25 USD p.P. – die Auswahl ist super.

Aktivitäten in La Fortuna und Umgebung – Highlights

Wir haben alle unsere Aktivitäten selbst organisiert und sind mit unserem Mietwagen gefahren. Das spart einiges an Geld, da ihr u.a. auf den Abholservice und das gebuchte Essen verzichtet und nur den Eintrittspreis zahlt. Und zusätzlich viel flexibler seid. Solltet ihr ohne Auto unterwegs sein, informiert euch über öffentliche Verkehrsmittel – wir haben auch einige Busse gesehen. Naja und zur Not: Bucht es als Tour. 😉

Sloth Watching Trail La Fortuna – Faultiere erleben!

Nachdem wir das Faultier hinter unserer Lodge in Tortuguero um einen Tag verpasst haben, danach jedoch eins am Baum – kurz vor unserer Mietwagenstation – mit Baby gesehen habe, gab es hier nochmal die volle Ladung Glückshormone für uns.

Um 9 Uhr starteten wir mit einem Guide unsere Tour durch den Sloth Park. Im Schnitt siehst du hier 4-5 Faultiere pro Stunde. Unsere Quote von 7 Faultieren (davon 1 Baby) ließ uns mehr als strahlen. Ohne das geschulte Auge des Guides hätten wir womöglich jedoch nur (max.) 1 entdeckt.

Den Trail entlang könnt ihr auch noch andere Tiere entdecken: Die kleinen roten Giftfrösche, Leguana, Vögel.

  • Tipp: Moskito-Spray nicht vergessen!
  • Preis: 45 USD p.P. (Stand: März 2020)

Highlight: Auf dem Rückweg haben wir noch ein Faultier mit Baby gesehen. An einem Baum am Wegesrand, in Aktion, etwa 3m über uns… DAS war wieder einmal der Beweis, dass ein Mietwagen die richtige Entscheidung war. Seht selbst…

Nationalpark Tenorio & Rio Celeste – Wanderung im Regenwald zum himmelblauen Fluss

Hier entlang zu meinem ausführlichen Reisebericht zum Rio Celeste, Costa Rica .

Tipp: Fragt eure Unterkunft nach dem besten Weg. Wir haben aus dem Resort eine Abkürzung nach Monterrey genommen, die unsere Navi-App nicht erkannt hätte. Das hat uns gute 30 Minuten eingespart.

Sonstige Aktivitäten in La Fortuna/Arenal:

La Fortuna bietet einen sehr guten Ausgangspunkt für vielerlei Aktivitäten:

  • Fortuna-Wasserfall
  • Wanderung zum Vulkan Arenal
  • Hängebrücken & Canopy (Tipp: Unbedingt in Monteverde umsetzen, wenn dies Teil eurer Route ist)
  • Rafting-Tour
  • Reitausflüge u.v.m

Unser Fazit: Unbedingt in La Fortuna 2-4 ÜN einplanen!

Natürlich gehört La Fortuna nicht nur zu unserer Reiseroute. Der Ort ist wohl kaum wegzudenken auf einer Rundreise und insbesondere in der Hochsaison kann es hier sehr voll und touristisch werden.

Wir fanden die Zeit in La Fortuna extrem schön. Entspannen in heißen Quellen, Faultier-Begegnungen und der wunderschöne Rio Celeste – wir geben euch zu 100% die Empfehlung. Der Mix aus Aktivität & Erholung hat uns besonders gut gefallen.

Pura Vida,

Caro.

… PS: Der nächste Stopp ist Monteverde. Schaut gern in meinem Reisebericht vorbei.

Ein Kommentar zu „Flitterwochen in La Fortuna, Costa Rica – Highlights & Reisetipps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s